Online Marketing Tag 2015 in Wiesbaden

Mit gemischten Erwartungen fuhr ich am Freitag, 4.9.2015 zum Online Marketing Tag 2015 nach Wiesbaden. Da der Organisator Mario Jung ein langjähriger Kooperationspartner von Hauptsache Kommunikation ist, war mir klar, dass er keine halben Sachen macht und er sicher alles gegeben hat, um ein tolles Event auf die Beine zu stellen. Andererseits handelt es sich um ein neues Format und solche brauchen immer etwas Zeit, um sich zu etablieren.

So war dann auch mein erstes Zwischenfazit, dass diese Veranstaltung definitiv mehr Teilnehmer verdient hätte. Die Themen waren für jeden Online-Marketer spannend und das gesamte Veranstaltungsformat war mit Liebe zum Detail umgesetzt. Man kennt ja die Vielzahl der Veranstaltungen, die ähnlich aufgebaut sind, aber im direkten Vergleich mit dem OMT2015 eher Fast Food als Vollwertküche sind.

Die Vorträge und Workshops im Einzelnen zu kommentieren und zu bewerten wäre sicher zu umfangreich. Daher möchte ich gerne diejenigen hervorheben, die mir besonders aufgefallen sind.

Das war zum einen Nico Sarcotte mit seinem kurzweiligen Vortrag über Trends im Content Marketing. Da war sehr sehr viel Nutzwertiges zum Vorgehen drin. Am meisten ist mir allerdings – wie wahrscheinlich allen anderen auch – die Geschichte von www.twitfahrzentrale.com hängengeblieben. Eine Site, die während des Bahnstreiks geboren wurde und Mitfahrgelegenheiten über Twitter vermittelt. Sie wurde in wenigen Stunden erstellt und hat es in kürzester Zeit bis in die Tagesschau geschafft. Ein schönes Stück echtes Content Marketing.

Content Marketing ist auch das Stichwort des OMT2015 gewesen. Fast jeder Vortrag hat auf das Thema referiert. Hier ist auch Mirko Lange mit dem Vortrag „Strategisches Content Marketing“ zu erwähnen. Toller Vortrag mit so viel Input, dass man es auch eine Schulung hätte nennen können. Leider gegen Ende etwas überfrachtet, aber insgesamt für mich das Highlight!

Wenn ich mal versuchen würde, die fünf wichtigsten Thesen dieses Tages zusammenzufassen, dann wären dies:

  1. Content Marketing ist nicht gleich Content Marketing ist nicht gleich Content Marketing
    Content Marketing wird von vielen Leuten unterschiedlich interpretiert. Für den einen liegt der Schwerpunkt mehr auf SEO, für den anderen mehr auf Inhalten, für den nächsten mehr auf Community Building
  2. Content Marketing ist das wichtigste Instrument im Online-Marketing-Mix
    Nach diversen Google-Updates ist jedem klar: Die Suchmaschine sucht relevante, nutzwertige Inhalte. Und diese müssen produziert, gestaltet, programmiert und verbreitet werden.
  3. Strategie ist alles
    Eine vernünftige und angemessene Planung ist die wichtigste Voraussetzung für erfolgreiches Online-Marketing. Tools können helfen, wichtig ist aber, die Maßnahmen sinnvoll zu orchestrieren und zu messen.
  4. Facebook-Anzeigen sind doch noch nicht tot
    Facebook bietet weiterhin interessante Möglichkeiten, Zielgruppen anzusprechen – Stichwort Custom Audiences, Lookalike Audiences. Darüber hinaus ist Facebook mit seinen Cross-Device-Möglichkeiten immer noch ein geeigneter Platz, um Marketing zu betreiben.
  5. Mobile ist wichtig
    Aber das war jedem klar, oder?

Kommentar hinzufügen

(Spamcheck Enabled)